Schaukasten Dezember

„Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ Die Bibel, Johannesevangelium 8 Vers 12

 

In einem christlichen Kinderlager nahmen Kinder teil, die die Botschaft der Bibel noch nicht gehört hatten. Einer der Jungen war sehr unruhig und aggressiv. Die Anleiter dachten daran, ihn vorzeitig nach Hause zu schicken. Doch dann beschlossen sie für ihn zu beten. Am Ende des Kinderlagers nahm dieser Junge Jesus Christus als seinen Retter an und fand Frieden mit Gott. Er bat die anderen Jungen, mit denen er gestritten und die er geärgert hatte, um Vergebung.

 

Die Bibel redet von einem Licht, dass uns Menschen von Grund auf verändern kann. Wegen unserer Sünden sind wir in Finsternis und getrennt von Gott. Aber wenn das Licht Gottes durch die Botschaft der Bibel in unser Herz strahlt, erkennen wir, wie Gott uns sieht. Er sieht uns als Sünder, die verloren sind. Aber wir erkennen auch, was Gott für uns getan hat: Er hat seinen Sohn, Jesus Christus, durch den Tod am Kreuz für unsere Sünden bestraft. Und jeder, der an ihn glaubt, empfängt Vergebung aller seiner Schuld und ewiges Leben.

 

Lieber Leser, dieser Junge im Kinderlager hat die Botschaft vom gekreuzigten und auferstandenen Sohn Gottes geglaubt und Vergebung aller seiner Schuld empfangen. In seinem Leben wurde es hell, weil er Jesus Christus gefunden hat.

Auch in Ihrem Leben kann Gott diese Veränderung schenken, denn am Kreuz hat er auch all Ihre Schuld bezahlt. Lassen auch Sie sich versöhnen mit Gott. Er liebt Sie.