Schaukasten Juni

„Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“ (Die Bibel, Jesaja 66 Vers 13)

 

In der Bibel steht, dass Gott uns Menschen trösten will. Er will trösten, wie eine Mutter ihren Sohn tröstet, wenn er ungehorsam war. Er darf zurückkommen in die geöffneten Arme der Mutter und an ihrem Herzen alle Barmherzigkeit empfangen, die alle Schuld wie ungeschehen macht.

 

Lieber Leser, der Gott der Bibel will auch Sie so trösten. In Jesus Christus, seinem Sohn, bietet er Ihnen seinen Trost an, weil er am Kreuz für Ihre Sünden und Schuld vor Gott gestorben ist. Er hat all Ihre Schuld bezahlt, sodass Gott Ihnen den Trost schenken kann, wie eine Mutter ihren Sohn tröstet.

 

Jesus Christus hat alles gut gemacht. Deshalb dürfen Sie zu ihm kommen, wie Sie sind, schuldig und beladen. Er wird Sie annehmen und mit Gott, seinem Vater im Himmel, versöhnen. Er ist die Tür zum Vater, der Sie liebt.

 

Bitte lesen Sie die Bibel, weil Gott Sie liebt!