Schaukasten Dezember

„Denn die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend für alle Menschen.“ (Die Bibel, Titus 2 Vers 11)

 

Seit Jesus Christus am Kreuz gestorben ist für unsere Sünden und auferstanden ist, steht die Gnade Gottes jedem Menschen zur Verfügung. Gott macht gar keine Unterschiede. Jeder Mensch ist von Gott eindringlich gerufen, das Angebot der Vergebung aller persönlichen Schuld anzunehmen. Dieses Angebot strahlt wie ein Licht in der Dunkelheit. Gerade zu Weihnachten gedenken wir der Menschwerdung des Sohnes Gottes Jesus Christus. Er kam in unsere Welt und weil er ohne Sünde war, unterschied er sich deutlich von allen Menschen, auch von jedem von uns. Denn wir, sagt die Bibel, sind Sünder, ohne Ausnahme. Aber er kam nicht, um uns zu verdammen, sondern damit wir Vergebung unserer Schuld, ewiges Leben und Frieden mit Gott finden können. Dafür war sein Sterben am Kreuz, stellvertretend für unsere Sünden, notwendig. Und er nahm freiwillig diese Strafe Gottes auf sich, damit wir zu Gott zurückkehren können.

 

Jeder nun, der diese frohe Botschaft Gottes in der Bibel glaubt, wird errettet aus der Finsternis der Verlorenheit und empfängt ewiges Leben.

 

Lieber Leser, bitte lesen Sie die Bibel und überzeugen sich selbst, wie viel Jesus Christus auch für Sie persönlich tat, um Ihnen die Möglichkeit zu erschaffen, ewiges Leben zu empfangen. Und bitte nehmen Sie an, was Gott Ihnen schenken will, denn er liebt Sie sehr.